München - Viel Verkehr durch Rückreisewelle

Viel Verkehr durch Rückreisewelle

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

München. Heimreisende und Späturlauber werden am kommenden Wochenende (28./29. August) den Verkehr auf den Autobahnen ins Stocken bringen. Damit rechnet der ADAC in München.

Zum Ferienende in Nordrhein-Westfalen und Teilen der Niederlande wird sich der Verkehr dem Club zufolge bereits ab Freitag (27. August) auf folgenden Strecken verdichten oder stauen:

- A 1 Puttgarden - Lübeck - Hamburg - Köln
- A 3 Nürnberg - Frankfurt - Köln
- A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt - Kassel
- A 6 Nürnberg - Heilbronn - Mannheim
- A 7 Kempten - Würzburg - Hannover - Hamburg
- A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe
- A 9 München - Nürnberg - Berlin
- A 61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach
- A 93 Kufstein - Inntaldreieck
- A 99 Umfahrung München

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in Frankreich, Belgien, Österreich, der Schweiz, Kroatien, Polen und Tschechien müssen die Kinder bald wieder zur Schule. Deshalb sollten sich Autofahrer auch auf den dortigen Fernstraßen auf reichlich Rückreiseverkehr und Staus einstellen, teilte der ADAC weiter mit.

Die Homepage wurde aktualisiert