Radarfallen Blitzen Freisteller

Umfrage: Im Urlaub lieber keine Animation

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Bottighofen. Urlaube mit Animation beinhalten meist Sport und Fitness, abends Karaoke, Sketche und Theater.

Animateure regen die Feriengäste oft zu Aktivitäten an, die ihnen der Alltag nicht bietet. Schließlich stammt „Animation” aus dem Lateinischen und bedeutet „zum Leben erwecken”. Doch nur knapp die Hälfte der Urlauber mag überhaupt animiert werden, wie eine Umfrage unter Nutzern des Reiseportals HolidayCheck.de ergab. Eine Mehrheit von 54 Prozent der Bundesbürger will im Hotel tagsüber und abends einfach Ruhe haben.

Die Liebhaber von Animationsangeboten teilen sich auf zwei fast gleichgroße Gruppen auf. 21 Prozent genießen Strand sowie Ausflüge in Ruhe und beschränken sich bei Animation rein auf die Abendveranstaltungen. Weitere 20 Prozent wollen sich nicht festlegen und entscheiden je nach Lust und Laune. Zwei Prozent wählen beim Thema Animation die Spiel- und Sportaktivitäten. Eine kleine Gruppe von drei Prozent will Animation den ganzen Tag über und sich damit im Urlaub anscheinend völlig „zum Leben erwecken lassen”. An der Umfrage nahmen 2293 Nutzer des deutschsprachigen Hotelbewertungsportals teil.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert