Nordsee bleibt kühl: Mittelmeer wird langsam warm

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Hamburg. An der Nord- und Ostseeküste steigen die Wassertemperaturen zwar kontinuierlich. Aber Werte um 15 Grad laden noch nicht wirklich zum Badeurlaub in Deutschland ein.

Am Mittelmeer dagegen erreicht das Wasser inzwischen eine Temperatur, über die sich reden lässt: Vor Zypern beispielsweise hat der Deutsche Wetterdienst aktuell 22 Grad gemessen, an der Algarve bis zu 21 Grad. Und die Ägäis kommt ebenfalls schon auf solche Werte, die insgesamt noch einmal ein bis zwei Grad über denen der Vorwoche liegen. Das fühlt sich schon ein bisschen wie Sommer an.

Wer es beim Baden gemütlich mag, muss sich weiterhin an die Fernreiseziele halten. Dort sind die Werte so, dass in unseren Breiten daran nicht zu denken ist. Vor den Malediven und rund um die Philippinen und um die Seychellen wurden 29 Grad gemessen, vor Thailand sogar 30.

Wassertemperaturen in Deutschland:


  • Deutsche Nordseeküste 11-15

  • Deutsche Ostseeküste 12-16

  • Helgoland 11

  • List/Sylt 14

  • Norderney 15

  • Fehmarn 12-14

  • Rügen 12-15

  • Usedom 13-15

  • Bodensee 18



Wassertemperaturen in Europa:


  • Biskaya 15-18

  • Algarve-Küste 19-21

  • Azoren 17-18

  • Kanarische Inseln 21-22

  • Französische Mittelmeerküste 19-20

  • Östliches Mittelmeer 19-22

  • Westliches Mittelmeer 18-20

  • Adria 19-21

  • Schwarzes Meer 14-18

  • Madeira 19-20

  • Ägäis 18-21

  • Zypern 22

  • Antalya 22

  • Korfu 19-20

  • Tunis 18

  • Mallorca 18-20

  • Valencia 19-20

  • Biarritz 18

  • Rimini 19-20
  • Las Palmas 22



Wassertemperaturen an Fernreisezielen:

  • Rotes Meer 25

  • Südafrika 18

  • Mauritius 27

  • Seychellen 29

  • Malediven 29

  • Sri Lanka 27

  • Thailand 30

  • Philippinen 29

  • Fidschi-Inseln 22

  • Tahiti 28

  • Hawaii 23

  • Kalifornien 10

  • Golf von Mexiko 28

  • Puerto Plata 29

  • Sydney 21


Die Homepage wurde aktualisiert