Radarfallen Blitzen Freisteller

Musik, Blumen und Paläste: Den Sommer in Brüssel erleben

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Köln. Die belgische Hauptstadt Brüssel bietet Urlaubern in diesem Sommer zahlreiche Attraktionen. Reisende können etwa den königlichen Palast besuchen, 700.000 Begonien bestaunen oder mit Musik und Strand entspannen.

Wenn die Königsfamilie ihren Brüsseler Palast während der Sommerferien verlässt, stehen die prunkvollen Säle und Salons Besuchern offen. Noch bis zum 5. September wartet zum Beispiel der Spiegelsaal auf Neugierige, dessen Decke in einem Projekt des Künstlers Jan Fabre mit mehr als einer Million Skarabäenpanzern bedeckt wurde. (Internet: http://www.monarchie.be)

Vom 13. bis 15. August erhält der Grand Place in der Brüsseler Altstadt ein sommerliches Blumengewand. Dafür werden rund 700.000 Begonien auf dem historischen Marktplatz nach einem vorgegebenen Plan verteilt. Passend zur belgischen EU-Ratspräsidentschaft steht das Spektakel in diesem Jahr unter dem Motto „Europa im Herzen Brüssels”. Besucher können den Blumenteppich sehr gut von einem der Rathausbalkone bestaunen. (Internet: http://www.flowercarpet.be)

Beim „Brussels Summer Festival” vom 13. bis 22. August lassen sich Konzerte, Theateraufführungen, Kleinkunst auf der Straße und Vorführungen für Kinder erleben. Die Musik der rund 60 Bands reicht von Rock und World Music über Jazz, Hiphop und Reggae bis hin zu elektronischer Musik. Für alle zehn Tage reicht Besuchern ein Ticket, das zusätzlich auch als Eintrittskarte in einige Brüsseler Museen dient. (Internet: http://www.bsf.be)

Zum Feiern und Chillen lädt bis zum 22. August auch der Brüsseler Stadtstrand „Bruxelles les Bains” ein. Auf mehr als einem Kilometer Länge finden Gäste an einem Strand entlang des Kanals zum Beispiel kleine Oasen, Wasserspiele oder Kinderanimation. In zahlreichen Strohhütten können sie auch aus Cocktails und Gerichten aus aller Herren Länder wählen. (Internet: http://www.bruxelleslesbains.be)

Weitere Informationen gibt es bei der Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel, Cäcilienstraße 46, 50667 Köln, Tel.: 0221-277590, E-Mail: info@belgien-tourismus.de, Internet: http://www.belgien-tourismus.de
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert