Kopenhagen - Kopenhagen: Gucken, naschen, kaufen

Christopher Robin Kino Freisteller Winnie Puuh

Kopenhagen: Gucken, naschen, kaufen

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Kopenhagen. Einwohner und Besucher Kopenhagens können sich auf einen neuen Markt in der Innenstadt freuen. Ab dem 2. September bekommen sie auf dem Israels Plads frisches Obst und Gemüse, heimischen Fisch, Käse und Leckereien aus fernen Ländern.

Der Markt liegt ganz in der Nähe der S-Bahnstation Norreport und soll ganzjährig stattfinden.

Für den Markt wurden zwei neue Hallen gebaut. In den „Torvehaller”, so ihr dänische Name, ist Platz für 120 Lebensmittelhändler. Die 2.400 Quadratmeter große Marktfläche ist als Speisekammer für Kopenhagener Familien gedacht, soll aber auch Touristen eine Vielfalt dänischer Waren bieten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert