Augsburg - In Bayerisch-Schwaben auf „Lauschtour” gehen

CHIO-Header

In Bayerisch-Schwaben auf „Lauschtour” gehen

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Augsburg. Seit Anfang Mai haben Urlauber in der Region Bayerisch-Schwaben ihren persönlichen Reiseführer immer dabei: Sechs Audiotouren erklären zum Beispiel den Meteoriteneinschlag im Ries, das Leben rund um das Kloster Roggenburg oder die Hexenverfolgungen in Nördlingen.

Kinder werden bei der „ultimativen Storchen-Tour” durch Donauwörth Spaß haben. In den Audiotouren erklären Menschen aus der Region ihre Heimat. Zu Wort kommen etwa Gästeführer, Geologen, Hexenforscher oder Biologen.

Besitzer eines Smartphones können sich die Touren kostenlos im App Store oder im Android Market downloaden (Stichwort „Bayerisch-Schwaben-Lauschtour”). Außerdem gibt es in der Region verschiedene Stationen, an denen man sich programmierte Abspielgeräte ausleihen kann.

In der Broschüre „Bayerisch-Schwaben-Lauschtour” finden Urlauber genaue Informationen zu allen Touren und Hinweise auf Verleihstationen. Die kostenlose Broschüre und weitere Auskünfte gibt es beim Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben, Schießgrabenstraße 14,86150 Augsburg, Tel.: 0821/4504010, E-Mail: info@tvabs.de, Internet: bayerisch-schwaben.de/lauschtour.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert