„Fahrradregion Rheinland” ist Schwerpunkt auf Bonner Fahrradmesse

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Bonn. Am 21. März startet zum 12. Mal die Bonner Radreisemesse. Rund 100 Aussteller präsentieren dann in der Stadthalle Bonn-Bad Godesberg nicht nur die neuesten Zweiräder, sondern stellen auch Urlaubsziele für Freizeitradler in ganz Deutschland vor, wie die Veranstalter am Montag mitteilten.

Eine große Rolle würden in diesem Jahr die sogenannten „Pedelecs” spielen. Pedelecs sind Fahrräder, die zum Teil durch einen Elektromotor angetrieben werden, so dass auch ältere Menschen längere Fahrradtouren planen können. Rund 140.000 Pedelecs sind nach Veranstalterangaben im vergangenen Jahr in Deutschland verkauft worden.

Bei der Messe liegt nach Angaben der Veranstalter ein Schwerpunkt auf der „Fahrradregion Rheinland”. Trotz eines 3000 Kilometer langen Radnetzes in vielfältiger Natur werde dieses Gebiet unter Hobby-Radlern noch viel zu wenig wahrgenommen. Ein breites Angebot an Karten, Wellness-Hotels und Routentipps solle das ändern.

Geöffnet ist die Radreisemesse am 21. März von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Bis 14.00 Uhr kostet der Eintritt 6 Euro für Familien und Paare, ein Einzelticket ist für 4 Euro zu haben. Ab 14.00 Uhr gilt ein ermäßigter Preis von 4,50 Euro für Familien und Paare und 3 Euro für Einzeltickets.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert