Extremsportler anfeuern beim Bridge Day in West Virginia

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Fayetteville. Eine Veranstaltung der besonderen Art erleben Besucher im Herbst im US-Bundesstaat West Virginia. Am 20. Oktober findet auf der New River Gorge Bridge bei Fayetteville das größte Extremsportfest der Welt statt - der Bridge Day.

Dann wagen Hunderte Gleitschirmspringer den Sprung von der zweithöchsten Brücke der USA. Außerdem kann man zahlreichen Kletterteams zusehen, wie sie sich in Schwindel erregender Höhe von der etwa 270 Meter hohen Brücke abseilen.

Die sonst befahrene Rundbogenbrücke wird eigens für die Veranstaltung für Extremsportler und Fußgänger freigegeben. Der Sprung von der New River Gorge Bridge, die mehr als doppelt so hoch ist wie die Freiheitsstatue in New York, dauert etwa acht Sekunden. Das Spektakel kann man direkt von der Brücke oder auch vom Wasser aus in einem Rafting-Boot auf dem New River verfolgen.

Von der 1,3 Kilometer langen New River Gorge Bridge genießt man außerdem einen besonders reizvollen Ausblick über die bunt gefärbte, bergige Waldlandschaft West Virginias. Naturfans können den Bridge Day also nutzen, um das Farbenspektakel des „Indian Summer” zu bestaunen.

Informationen über den Bridge Day in West Virginia gibt es im Internet unter officialbridgeday.com oder unter westvirginia.de sowie beim Fremdenverkehrsamt von West Virginia Tourism, c/o Kaus Media Services, Luisenstrasse 4, 30159 Hannover, Tel.: 0511/89989022, Fax: 0511/89989069.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert