Chinesisches Lichterspektakel in Rotterdam

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Lichterketten
In der niederländischen Hafenstadt findet vom 7. Dezember 2012 bis zum 14. Februar 2013 das Lichtfestival „China Light Rotterdam” statt. Nach Angaben der Veranstalter ist es das größte chinesische Lichterfest in Europa. Foto: dpa

Rotterdam. Magische Wesen und illuminierte Pflanzen und Bauwerke erhellen in der dunklen Jahreszeit die Nacht von Rotterdam: In der niederländischen Hafenstadt findet vom 7. Dezember 2012 bis zum 14. Februar 2013 das Lichtfestival „China Light Rotterdam” statt. Nach Angaben der Veranstalter ist es das größte chinesische Lichterfest in Europa. Rund 40 Künstler gestalten den Park zu Füßen des Aussichtsturms „Euromast” und sorgen dafür, dass er wie ein Märchenwald wirkt. So beleuchten sie nicht nur die Gebäude und Pflanzen, sondern auch nachgebaute Lotusblüten und viele andere künstlerische Laternen. Auch eine Laser-Show und Kinderaktivitäten werden geboten.

Besondere Attraktionen sind ein mehr als 100 Meter langer erleuchteter chinesischer Drache und der Nachbau des Himmelstempels in Peking. Die mehr als 35 Objekte werden täglich ab 17 Uhr beleuchtet, geschlossen wird um 22 Uhr. Erwachsene zahlen 14 Euro Eintritt, Kinder Sieben Euro. Familienkarten sind für 40 Euro erhältlich.

Mehr Informationen unter chinalightrotterdam.nl.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert