Aussichtsplattform „AlpspiX” öffnet erst 2010

Letzte Aktualisierung:

Garmisch-Partenkirchen. Bayern-Urlauber müssen bis zum kommenden Sommer auf die neue spektakuläre Aussichtsplattform „AlpspiX” warten.

Die Bayerischen Zugspitzbahnen haben die bisher für Ende September geplante Eröffnung der über einem Abgrund montierten Konstruktion auf den Juni 2010 verschoben. Die Plattform wird nicht mehr rechtzeitig fertig, bis die Alpsitzbahn Ende Oktober winterfest gemacht wird, teilte das Unternehmen in Garmisch-Partenkirchen mit.

Beim „AlpspiX” handelt es sich um zwei Stahlstege in Form eines großen X, die jeweils acht Meter weit über einen Abgrund ragen. An der Glaswand am Ende der Stege soll der Blick der Besucher fast 1000 Meter in die Tiefe gehen. Gebaut wird die Attraktion derzeit am Osterfeldkopf 50 Meter oberhalb der Bergstation der Alpspitzbahn.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert