Auf den Spuren des Bibers in Prien am Chiemsee

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:
Biber
Die Burgherren kehren zurück: Am oberbayerischen Fluss Prien leben wieder Biber. Foto: dpa

Prien. Die einst vom Aussterben bedrohten Biber sind seit einiger Zeit wieder am oberbayerischen Fluss Prien heimisch. Auf der neuen Naturerlebnisführung „Die Burgherren kehren zurück” können sich Familien von der Gemeinde Prien am Chiemsee aus auf die Spuren des Bibers begeben.

Ausgebildete Naturführer erläutern großen und kleinen Besuchern unter anderem, wie Biber es schaffen, meterdicke Bäume umzulegen, und wie sie leben. Die umweltpädagogische Hütte am Flussufer gibt den Blick frei auf die Biberburg, mit etwas Glück sind auch die Bewohner zu sehen.

Die zweistündige Naturerlebnis-Führung findet an ausgewählten Terminen bis zum 14. September 2010 statt und kostet 5 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder. Für Naturinteressierte gibt es auch weitere Touren wie die „Erdgeschichtliche Zeitreise” oder „Gewässer unter der Lupe”.

Weitere Auskünfte erteilt das Kur- und Tourismusbüro Prien, Tel.: 08051/69050, E-Mail: info@tourismus.prien.de, Internet: http://www.tourismus.prien.de .
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert