Heidelberg - Lkw verliert Steine: Wer zahlt?

Lkw verliert Steine: Wer zahlt?

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Heidelberg. Wenn ein Lkw von einer offenen Ladefläche Steine verliert, die bei einem nachfolgenden Pkw die Scheibe beschädigen, ist der Lkw-Halter zu Schadenersatz verpflichtet.

Um einen solchen Schadensersatz kommt er nur herum, wenn er nachweisen kann, dass ein auf der Straße liegender Stein den Schaden verursacht hat. Das entschied das Landgericht Heidelberg (Aktenzeichen: 5 S 30/11). In dem Fall greift nach Meinung des Gerichts die Gefährdungshaftung des Lkw-Halters, wenn er nicht beweisen kann, dass der Schaden nicht von ihm verursacht wurde.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert