Neustadt/Weinstraße - Aufbauseminar verpasst: Führerschein weg

Aufbauseminar verpasst: Führerschein weg

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Neustadt/Weinstraße. Wer 14 Punkte in der Flensburger Verkehrssünderdatei angesammelt hat, muss an einem „Aufbauseminar” teilnehmen.

Autofahrer, die eine entsprechende Einladung nicht annehmen, verlieren den Führerschein. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts Neustadt hervor, auf das der Deutsche Anwaltverein in Berlin hinweist (Az.: 3 L 526/10.NW).

Nachdem ein Autofahrer 14 Punkte in Flensburg hatte, ordnete die zuständige Behörde seine Teilnahme an einem „Aufbauseminar” an. Innerhalb von vier Monaten konnte der Mann jedoch nicht nachweisen, an einem solchen Seminar teilgenommen zu haben. Daher entzog ihm die Behörde die Fahrerlaubnis. Der Widerspruch dagegen blieb erfolglos. Die Schulung sei Vorschrift, so die Richter.

Die Homepage wurde aktualisiert