Weiße Flecken in den Fingernägeln sind harmlose Lufteinschlüsse

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Fingernägel
Weiße Flecken oder Punkte auf den Fingernägeln seien Anzeichen für eine Mangelerscheinung. Foto: dpa

Laupheim. Manche Gerüchte halten sich hartnäckig und dieses gehört dazu: Weiße Flecken oder Punkte auf den Fingernägeln seien Anzeichen für eine Mangelerscheinung.

Mal deuten die weißen Stellen angeblich auf einen Eiweißmangel hin und mal wird gesagt, zu wenig Kalzium oder Magnesium seien dafür verantwortlich. „Aber das ist alles falsch”, sagt Madeleine Schunter, Dermatologin aus Laupheim. „Wir haben hierzulande bei unserer Ernährungssituation ohnehin kaum Probleme mit Mangelerscheinungen.” Und die weißen Flecken würden auch von keiner ausgelöst.

„Die Flecken oder Punkte, auch Leukonychia punctata genannt, sind vielmehr kleine Lufteinschlüsse im Nagel, die weiß erscheinen”, sagt Schunter. Ursächlich könnte beispielsweise eine Verletzung des Nagels sein. „Aber das ist ein vorübergehendes Phänomen und absolut harmlos.” In der Regel wachsen die Flecken und Punkte mit dem Nagel zusammen wieder heraus.

Allerdings gebe es Pilzinfektionen, die sich durch weiße Streifen auf den Nägeln bemerkbar machten. „Halten sich die weißen Stellen hartnäckig und vermehren sich sogar, dann sollte man damit zu einem Hautarzt gehen”, sagt Schunter.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert