München - Sonnencreme mehrmals hintereinander auftragen

CHIO-Header

Sonnencreme mehrmals hintereinander auftragen

Letzte Aktualisierung:

München. Einmal cremen reicht nicht: Bevor sich Sonnenanbeter an den Strand legen, sollten sie sich mindestens zweimal mit Sonnenschutzmittel einschmieren.

„So schöpfen sie die Schutzwirkung der Sonnencreme aus”, erklärte der Hautarzt Prof. Dietrich Abeck aus München in einem Gespräch mit dem dpa-Themendienst. Beim normalen dünnen Eincremen sei das nicht der Fall. Statt des erwarteten Lichtschutzfaktors 30 habe der Verbraucher dann möglicherweise nur die Wirkung eines Lichtschutzfaktors 10.

Der Grund: Zur Bestimmung des auf der Verpackung angegebenen Lichtschutzfaktors werde im Labor einheitlich eine Menge von zwei Milligramm Sonnenschutzmittel pro Quadratzentimeter Hautfläche vorgegeben, erklärte Abeck. Diese Menge sei ausgewählt worden, damit es eine einheitliche Bemessungsgrundlage gibt, die auch schwer auf der Haut verteilbare Produkte einschließt, erläutert der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) in Frankfurt. Der Verbraucher trage allerdings üblicherweise geringere Mengen auf und verteile sie eher ungleichmäßig.

Deshalb sei es sinnvoll, sich einzucremen und die Prozedur etwa nach einer halben Stunde zu wiederholen, empfahl Abeck, der an der Technischen Universität München lehrt. Das erhöhe die aufgetragene Schutzschicht, und damit schöpfe der Verbraucher die Schutzwirkung seiner Sonnencreme eher aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert