Düsseldorf - Schutz vor Alzheimer: Regelmäßig bewegen und Menschen treffen

Schutz vor Alzheimer: Regelmäßig bewegen und Menschen treffen

Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Regelmäßige Bewegung und soziale Kontakte können das Risiko verringern, an Alzheimer zu erkranken. Auch eine mediterrane Ernährung und geistiges Training helfen.

Das erläutert die Alzheimer Forschung Initiative in Düsseldorf in der neuen Broschüre „Alzheimer vorbeugen - Was ist möglich?” Dafür wurden die Ergebnisse verschiedener internationaler Studien zusammengefasst.

Schon 30 Minuten Bewegung täglich senkten das Risiko, an Alzheimer zu erkranken. Wer einen Gymnastik-, Yoga- oder Tanzkurs besucht, treffe gleichzeitig neue Menschen und verringere damit ebenfalls das Erkrankungsrisiko, erklärt die Alzheimer Forschung Initiative.

Menschen im Mittelmeerraum hätten eine geringere Wahrscheinlichkeit für eine Alzheimer-Erkrankung. Dies scheine mit der Ernährung zusammenzuhängen. Allerdings helfen einzelne Verhaltensänderungen wenig, zum Beispiel häufiger Obst zu essen. Nur eine vollwertige mediterrane Ernährung insgesamt scheine vor Alzheimer zu schützen.

Wichtig sei außerdem, das Gehirn zu fordern. Denn dadurch würden Synapsen neu gebildet und Nervenzellen miteinander verknüpft. Das mache das Gehirn leistungsfähiger, so die Experten. Ältere sind daher gut beraten, Karten zu spielen, regelmäßig Zeitung zu lesen, ein Instrument zu spielen, hin und wieder ein Gedicht auswendig zu lernen oder Fortbildungskurse zu besuchen. Rechtshänder sollten außerdem öfter mal die linke Hand benutzen und umgekehrt.

Informationen: Die Broschüre „Alzheimer vorbeugen - Was ist möglich?” kann kostenlos bestellt werden bei der Alzheimer Forschung Initiative, Grabenstraße 5, 40213 Düsseldorf (Tel.: 0211 86206610).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert