Baierbrunn - Pflanzliche Abführmittel verursachen bei Überdosierung Verstopfung

Pflanzliche Abführmittel verursachen bei Überdosierung Verstopfung

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Baierbrunn. Rezeptfreie Abführmittel auf pflanzlicher Basis können bei Überdosierung genau das Gegenteil der gewünschten Wirkung erzielen.

Elektrolytstörungen und chronische Verstopfung seien die Folge der zu hohen Dosierung, warnt Prof. Martin Schulz von der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) in Berlin in der in Baierbrunn bei München erscheinenden „Apotheken Umschau” (Ausgabe 1/2009 B).

Die Abführmittel würden oft als Diäthilfe missbraucht. Dabei dürften sie ohne ärztliche Kontrolle nicht länger als zwei Wochen genommen werden.

Die Homepage wurde aktualisiert