Ministerin: E-Zigaretten sind im Nichtraucherbereich unzulässig

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. In Nichtraucherbereichen dürfen auch keine elektrischen Zigaretten genossen werden.

Das geht aus einer gemeinsamen Antwort der nordrhein-wesftälischen Ministerien für Gesundheit und für Verbraucherschutz auf eine CDU-Anfrage hervor.

Der Konsum elektrischer Zigaretten in Räumen, in denen Rauchverbot gilt, sei nicht zulässig, heißt es dort. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung habe vor Risiken der E-Zigarette gewarnt, weil in den Kartuschen häufig Nikotin und andere schädliche Stoffe enthalten seien.

Eine Gefährdung auch für Menschen, die den Dampf passiv inhalieren müssen, könne nicht ausgeschlossen werden.

Die Homepage wurde aktualisiert