Berlin - Lockvogelangebote für Privatversicherungen haben massive Mängel

Lockvogelangebote für Privatversicherungen haben massive Mängel

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Berlin. . Private Krankenversicherungen locken Wechselwillige mit günstigen Tarifen in die private Absicherung. Die Stiftung Warentest weist jedoch darauf hin, dass diese Billigtarife erhebliche Leistungslücken aufweisen.

Arzthonorare werden beispielsweise nur bis zu einem niedrigen Gebührensatz erstattet. Berechnet der Arzt mehr, zahlt der Patient drauf. Für die Zähne gibt es niedrige jährliche Obergrenzen, eine Psychotherapie ist oft nicht drin, oder Heilmittel wie Krankengymnastik werden nicht übernommen.

Die Verbraucherschützer raten deshalb davon ab, in einen solchen Spartarif zu wechseln. Denn wer nur auf den Beitrag achtet, läuft Gefahr, im Krankheitsfall kräftig draufzuzahlen. Alle Leistungen, die die Versicherung nicht übernimmt, muss der Patient nämlich aus eigener Tasche bezahlen. Leistungen im Krankheitsfall nachzuversichern ist nicht möglich. Auch einen hohen Selbstbehalt können Versicherte später in der Regel nicht mehr senken, wenn sie erkrankt sind.

Auch der günstigste Tarif bleibt auf Dauer nicht so günstig wie beim Vertragsschluss. Da sich die Beiträge im Laufe der Zeit vervielfachen werden, rät die Zeitschrift „Finanztest”, nur in die Private zu wechseln, wenn man regelmäßig so viel Geld sparen kann, dass man die hohen Beiträge auch im Alter aufbringen kann. Um gefährliche Leistungslücken zu vermeiden, sollte auch ein günstiger Tarif mindestens die Leistungen im Umfang der gesetzlichen Krankenkassen enthalten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert