Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Laser können Verspannungen im Rücken lindern

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Saarbrücken. Wer häufig unter einem verspannten Nacken oder schmerzhaften Muskelproblemen im Rücken leidet, kann von einer Behandlung mit einem Laser profitieren.

Mit Hilfe von sogenannten Therapie-Lasern sei es möglich, Stoffwechselvorgänge und Heilungsprozesse im Körper zu beschleunigen, sagt der Orthopäde Martin Hess aus dem saarländischen Dudweiler. Dabei fährt ein von außen angesetzter Laserstrahl für etwa 10 bis 20 Minuten über die schmerzende Körperregion, beispielsweise über den Rücken oder die Schulter.

„Der Laserstrahl wirkt dabei entzündungshemmend und schmerzstillend", erläutert der Experte. An der behandelten Stelle werde die Durchblutung intensiver und Stoffwechselvorgänge in den betroffenen Zellen verbesserten sich, sagt der Mediziner: „Das Verfahren eignet sich vor allem bei muskelbedingten Rückenschmerzen.”

Normalerweise seien 10 bis 15 Anwendungen nötig, bis die Schmerzen abklingen, berichtet der Orthopäde. Die Laser-Behandlung gelte als schmerz- und nebenwirkungsfrei. Die Kosten muss der Patient allerdings selbst tragen: Für eine Sitzung liegen sie zwischen 7 und 15 Euro.

Ein Allheilmittel ist die Lasertherapie allerdings nicht - und vor allem sollte sie nicht einfach sozusagen auf Verdacht hin durchgeführt werden. So rät Martin Hess beispielsweise von dem Verfahren ab, wenn nicht klar ist, woher die Schmerzen kommen: „Man sollte niemals Symptome behandeln, deren Ursachen nicht bekannt sind.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert