In NRW sind 400.000 Menschen alkoholkrank

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:
alkohol4_xxx
Bei den Mitgliedern von Alateen und Al-Anon finden Angehörige von Alkoholkranken Trost, vor allem aber Gehör. Foto: imago

Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen leben rund 400.000 Alkoholiker. Wie ein Sprecher des Düsseldorfer Gesundheitsministeriums auf ddp-Anfrage mitteilte, steht diesen Menschen ein umfassendes Angebot etwa bei ambulanten und stationären Entziehungsprogrammen zur Verfügung.

Flächendeckend gebe es Hilfsangebote. Die Zahl der Alkoholiker ist seit Jahren konstant hoch. In NRW leben nach Schätzungen des Landes mehr als vier Millionen Suchtkranke. Hinzu kommen schätzungsweise mindestens noch einmal so viele Suchtgefährdete.

Als suchtkrank gilt, wer alkohol-, medikamenten- oder tabakabhängig ist. Für Programme zur Suchtprävention und Suchthilfe gibt das Land pro Jahr rund zwölf Millionen Euro aus.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert