Hamburg - Eltern: Jedes zweite Kind durch Schule gestresst

Eltern: Jedes zweite Kind durch Schule gestresst

Letzte Aktualisierung:

Hamburg. Mehr als die Hälfte der Kinder zwischen sechs und 14 Jahren in Deutschland (61 Prozent) leiden nach einer repräsentativen Studie unter Schulstress.

17 Prozent der befragten Eltern gaben an, dass ihr Kind sogar häufig gestresst sei, teilte die Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK) am Donnerstag mit. Besonders Kinder zwischen neun und elf Jahren seien davon betroffen. 67 Prozent der befragten Eltern glauben, dass Sport ihren Kindern helfen könne.

Nach Angaben der DAK kann Bewegung die Stresshormone Adrenalin und Cortisol abbauen. Im DAK-Auftrag hatte das Meinungsforschungsinstitut Forsa insgesamt 1000 Mütter und Väter von Schülern bis 14 Jahren befragt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert