Radarfallen Blitzen Freisteller

Bakterien in der Mundhöhle könnten die Ursache für Übergewicht sein

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:
Übergewicht
Übergewichtige haben eine andere Bakterienflora im Mund als Normalgewichtige. Foto: dpa

Birmingham. Übergewichtige haben eine andere Bakterienflora im Mund als Normalgewichtige. 7 von 40 untersuchten Bakterien kamen bei übergewichtigen Frauen deutlich häufiger vor als bei normalgewichtigen, haben amerikanische Forscher gezeigt.

Besonders ein Bakterium, das auch mit Zahnfleischerkrankungen in Zusammenhang gebracht wird, fand sich bei Überwichtigen in hoher Konzentration.

Möglicherweise könnte die Zahnfleischerkrankung Übergewicht auslösen und nicht umgekehrt, wie bisher vermutet, schreiben Max Goodson vom Forsyth Institute in Boston und seine Kollegen im Fachmagazin „Journal of Dental Research”.

Die Forscher untersuchten die Speichelproben von 313 Frauen mit einem „Body Mass Index” (BMI) zwischen 27 und 32. Bei einem BMI von über 30 wird nach der gängigen Definition von Fettleibigkeit gesprochen. Als Kontrollgruppe dienten 232 normalgewichtige Probandinnen aus einer Studie zu Zahnfleischerkrankungen.

Mittels DNA-Proben bestimmten die Forscher den Anteil und die Anzahl von 40 Bakterienarten im Speichel. Der Anteil von sieben dieser 40 Bakterien war im Speichel von Übergewichtigen messbar höher als bei Normalgewichtigen.

Ein Bakterium, Selenomonas noxia, scheint im Zusammenhang mit Übergewicht in besonders hoher Konzentration aufzutreten. 98 Prozent aller übergewichtigen Frauen konnten allein aufgrund des erhöhten Anteils dieses Bakteriums im Vergleich zu Gesunden identifiziert werden.

Selenomonas noxia tritt nicht nur bei Übergewicht, sondern auch bei Zahnfleischerkrankungen in erhöhtem Maße auf. Wer an Übergewicht leidet, hat auch ein höheres Risiko für Zahnfleischerkrankungen, zeigen Studien. Beides geht mit erhöhten Pegeln von Stoffen einher, die Entzündungsreaktionen auslösen.

Bisher gingen Wissenschaftler davon aus, dass es entzündungsfördernde Stoffe im Fettgewebe sind, die auch die Zähne angreifen. Möglicherweise könnten aber auch Zahnfleischerkrankungen durch die erhöhten Entzündungswerte zu Übergewicht führen, sagen die Wissenschaftler um Goodson.

Wenn Bakterien tatsächlich an der Entstehung von Übergewicht beteiligt sind, könnten sich ganz neue Möglichkeiten für die Therapie ergeben, folgern die Forscher aus ihren Ergebnissen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert