Abnehmwillige Jugendliche müssen ihren Lebensstil ändern

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Übergewichtige Jugendliche wollen zwar meistens abnehmen, wissen aber offenbar zu wenig über den richtigen Weg.

Sinnvoll seien daher ganzheitliche Programme, in denen sie in der Gruppe mit anderen Teenagern und mit Hilfe eines Coachs lernen, ihren Lebensstil zu ändern, um ein normales Gewicht zu erreichen und zu halten. Darauf weist Uwe Büsching vom Ausschuss Jugendmedizin im Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte in Köln hin. Neben genetischen Anlagen tragen zu wenig Bewegung und ungesunde Essgewohnheiten zu Übergewicht bei.

Büsching beruft sich auf eine Studie aus den USA mit rund 44 000 Jugendlichen, wonach die meisten dicken Jugendlichen ihre Abnehmbemühungen selbst zunichtemachen. So versuchen Mädchen zwar, durch viel Sport abzunehmen, trinken danach aber gesüßte Limonaden. Dadurch nehmen sie einen Großteil der eben verlorenen Kalorien wieder auf. Abnehmwillige Jungen hocken oft mehr als drei Stunden vor dem Computer und sind kaum sportlich aktiv.

Die Homepage wurde aktualisiert