Wie finde ich den richtigen Kredit? Zehn Fragen und Antworten

Von: Klaus Winter
Letzte Aktualisierung:
Zinsen
Bevor man einen Kredit abschließt, sollte man die Konditionen verschiedener Anbieter vergleichen. Foto: dpa

Aachen. Wie finde ich den richtigen Kredit, welche Sicherheiten brauche ich und kann ich einen alten Kredit durch einen neuen ersetzen? Zehn Fragen und Antworten:

1. Kann ich nur bei meiner Hausbank einen Ratenkredit aufnehmen?

Selbstverständlich nicht. Ganz im Gegenteil, bevor ein Vertrag für einen Ratenkredit abgeschlossen wird, sollten die Konditionen der vielen verschiedenen Anbieter verglichen werden. Dabei helfen Vergleichsrechner im Internet, bei denen Sie nach Kreditrahmen und Laufzeit filtern können, wie Sie sie auch hier auf unserer Internetseite finden. Sobald eine Vorauswahl der interessantesten Angebote getroffen wurde, bietet es sich an, den Informationsservice der Finanzdienstleister selbst in Anspruch zu nehmen. Lassen Sie sich die aufgeschlüsselten Informationen zu den Ratenkredit-Konditionen online oder per Post zusenden, dann können Sie die Angebote in Ruhe gegeneinander abwägen. Übrigens: Auch Online-Banken bieten günstige Konditionen, der Vertragsabschluss kann postalisch abgewickelt werden und für eine Beratung stehen Experten zur Verfügung, die online oder per Hotline kontaktiert werden können.

2. Welchen Ratenkredit kann ich mir leisten?

Eine ungeschönte Prüfung der eigenen Finanzlage sollte am Anfang jeder Kreditüberlegung stehen. Machen Sie den Kassensturz: Stellen Sie alle -; auch die unregelmäßigen -; Ausgaben Ihren Einnahmen gegenüber und teilen Sie die Differenz durch zwei. So können Sie überprüfen, wieviel Geld Ihnen monatlich tatsächlich für eine Kreditrate zur Verfügung steht. Mit der 50 Prozent Regel investieren Sie zudem nicht am Limit: entstehen unvorhergesehene Kosten in Ihrem Leben, können Sie dann trotzdem noch reagieren.

3. Kann ich einen alten Ratenkredit in einen neuen umschulden?

Diese Frage ist zurzeit besonders interessant. Durch die niedrigen Zinsen am Finanzmarkt, sind auch die Kreditzinsen stark gesunden. Deshalb sind die Konditionen für Ratenkredite derzeit besonders günstig. Eine Umschuldung kann da einen großen Unterschied machen. Sie suchen einen neuen Ratenkredit mit günstigeren Konditionen für sich heraus. Dann tilgen Sie mit der neuen Kreditsumme, ihren bestehenden Vertrag. Wichtig: Wer seinen Kredit vor Vertragsende begleichen möchte, muss der Bank eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung zahlen. Diese erheben die Banken, um sich den Verlust bezahlen zu lassen, der durch die vorzeitige Abzahlung entsteht. Über die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung sollten Sie sich im Vorfeld informieren.

4. Wie verbindlich ist eine Online-Kreditanfrage für Ratenkredite?

Alle Banken sind dazu verpflichtet, Sie kostenlos und unverbindlich zu beraten -; auch zu Online-Krediten. Sollte eine Bank oder ein Finanzinstitut Sie auf Grund einer Beratung zur Kasse bitten, oder versuchen, Sie dadurch zu weiteren Schritten zu verpflichten, ist dies durchaus ein Grund an der Seriosität des Anbieters zu zweifeln.

5. Was bedeutet bonitätsabhängiger Zinssatz?

Viele Finanzinstitute machen die Zinskonditionen von der jeweiligen Bonität der Kundin abhängig. Kreditnehmende mit einer guten Bonität erhalten dabei günstigere Zinssätze, wer eine schlechte Bonität vorweist, wird höhere Zinssätze zahlen müssen. Das bedeutet auch, dass Sie den tatsächlichen Zins für Ihren Kreditwunsch erst nach einer konkreten Konditionsanfrage bei der Bank erfahren.

6. Welche Sicherheiten brauche ich für meinen Ratenkredit?

Die wichtigste Sicherheit, die Sie haben, ist Ihr Einkommen. Ein regelmäßig fließender Lohn ist die beste Garantie für die Rückzahlung langfristig anfallender Raten. Sollte das Kreditinstitut weitere Sicherheiten von Ihnen verlangen, bestehen verschiedene Möglichkeiten: geldwerte Ansprüche, wie ein Guthaben aus der Renten- und Lebensversicherung, die Bürgschaft einer solventen Bürgin oder auch eine Restschuldversicherung.

7. Was bedeutet die Schufa-Anfrage für mich?

Vor der Vergabe eines Ratenkredits, stellt die Bank eine Anfrage bei der Schufa, um Ihre Bonität zu prüfen. Die Schufa nutzt für die Einstufung Ihrer Kreditwürdigkeit das sogenannte Schufa-Scoring, ein Punktwert, der Ihre Solvenz einstuft: Je höher der Wert, desto kreditwürdiger sind Sie.

8. Kann ich eine Ratenzahlung ausfallen lassen oder aufschieben?

Je nach Vertrag haben Sie die Möglichkeit bei Bedarf eine Ratenzahlung auszusetzen, das kann bei finanziellen Engpässen wichtig sein. Viele Verträge sehen eine solche Möglichkeit zumindest als Option vor. Ist dies nicht der Fall, können Sie Ihre Bank direkt ansprechen. Meist kann dann eine individuelle Lösung gefunden werden. Wichtig ist allerdings, dass Sie im Notfall rechtzeitig auf Ihr Kreditinstitut zugehen. Ausgesetzte Raten müssen dann zu einem späteren Zeitpunkt nachgezahlt werden.

9. Welche Kosten entstehen bei einem Ratenkredit?

Die Berechnung der gesamten Kosten eines Kredits ergeben sich aus: den Zinsen, den Bearbeitungsgebühren und gegebenenfalls einer Provision für den Vermittler des Darlehens. Zu Gunsten einer besseren Vergleichbarkeit, schreibt die Preisangabenverordnung (PAngV) die Nennung eines effektiven Jahreszinses vor, der die Kosten mit einrechnet. Wichtig: Die Kosten für eine Restschuldversicherung werden nicht als Kreditkosten gewertet und müssen daher extra berücksichtigt werden.

10. Wo erhalte ich die besten Konditionen für meinen Ratenkredit?

Der richtige Kredit passt zu Ihren individuellen Bedürfnissen. Ob längere Laufzeit und niedrigere Zinsen oder Sondertilgungsmöglichkeiten -; die Bedürfnisse der Kreditnehmer sind so unterschiedlich wie die Angebote am Markt. Nehmen Sie sich Zeit, um die verschiedenen Konditionen für Ratenkredite zu vergleichen uns lassen Sie sich individuell beraten.

Ratenkredit-Vergleich: Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Zinsen überregionaler und regionaler Anbieter.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert