Vor der Sanierung Energieberater konsultieren

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Hausbesitzer sollten die energetische Sanierung ihrer Immobilie zusammen mit einem qualifizierten Energieberater planen.

Darauf weist die Deutsche Energie-Agentur (dena) hin. „Wer Heizkosten sparen und mehr Komfort in den eigenen vier Wänden genießen möchte, sollte über eine Sanierung zum Effizienzhaus nachdenken”, empfiehlt dena-Experte Christian Stolte. Eine hohe Qualität biete die vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle geförderte Vor-Ort-Beratung. Sie ist unabhängig und produktneutral.

Dabei nimmt der Energieexperte das gesamte Gebäude unter die Lupe und erstellt einen Bericht, welche Sanierungsmaßnahmen sinnvoll sind und wie das alte Haus in ein modernes Effizienzhaus umgebaut werden kann. Gleichzeitig ermittelt er den erforderlichen finanziellen Aufwand und errechnet die Wirtschaftlichkeit der Investition. Der Energieberater hilft auch, passende Förderprogramme zu finden.

Unter zukunft-haus.info können Interessenten nach qualifizierten Energieberatern in ihrer Nähe suchen, Effizienzhäuser anschauen und sich über das dena-Gütesiegel Effizienzhaus informieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert