Leipzig - Verbraucherportal: Gaspreise steigen im Herbst um bis zu 32 Prozent

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Verbraucherportal: Gaspreise steigen im Herbst um bis zu 32 Prozent

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Leipzig. Die Gaspreise ziehen in diesem Herbst nach Angaben des Portals preisvergleich.de um bis zu 32 Prozent an.

Zum 1. September und 1. Oktober erhöhten insgesamt 172 Energieanbieter ihre 800 Tarife, berichtete die Verbraucher-Website am Freitag. Der Anstieg betrage im Schnitt 9,5 Prozent. Darüber hinaus hätten 31 Versorger zwar Preisänderungen für über 100 Tarife angegeben, ohne jedoch Details zu nennen.

Am stärksten - um bis zu 32 Prozent - sollen die Preise bei zwei Versorgern in Baden-Württemberg sowie einem Anbieter in Mecklenburg-Vorpommern anziehen. Ein einheitliches Bild über die geografische Verteilung der Gaspreiserhöhungen lasse sich jedoch nicht skizzieren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert