Radarfallen Blitzen Freisteller

Steuerbonus jetzt auch für Handwerkerdienste im Ausland

Letzte Aktualisierung:
Steuererklärung
Steuerzahler müssen bei der Steuererklärung einiges beachten.

Berlin. Handwerkerleistungen werden mit einem Steuerbonus gefördert. Ein Fünftel der Aufwendungen von maximal 20.000 Euro im Jahr können in der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden.

Diese Regel gilt neuerdings auch für solche Handwerkerleistungen, die innerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums erbracht werden, teilt der Bund der Steuerzahler in Berlin mit. Bislang wurden nur in Deutschland ausgeführte Tätigkeiten anerkannt.

Damit können nun auch Aufwendungen, die zum Beispiel in einem Ferienhaus im Ausland erbracht werden, bei der Einkommensteuer geltend gemacht werden. Die neue Regel könne in allen Fällen angewendet werden, in denen die Einkommensteuer noch nicht bestandskräftig festgesetzt wurde.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert