Steigende Gaspreise: Kunden sollten sich Festpreise sichern =

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Heidelberg. Gaskunden mussten in den vergangenen zwölf Monaten mehr Geld für ihre Rechnung zahlen.

Nach Angaben des Verbraucherportals Verivox aus Heidelberg stiegen die Preise für Endkunden im vergangenen Jahr um 6 Prozent. So kosteten 20.000 Kilowattstunden Gas im April 2011 laut Verivox rund 1217 Euro. Im April 2012 liegen die Kosten schon bei 1295 Euro.

Kunden sollten daher auf einen Gastarif mit mindestens einjähriger Preisgarantie setzen. Diese Tarife seien in der Regel zwar etwas teurer als Angebote, bei denen der Gasversorger die Preise jederzeit erhöhen kann, dafür gelte der Festpreis die gesamte kommende Heizperiode hindurch.

Die Homepage wurde aktualisiert