Aachen - Ratenkredite: Rückzahlung immer flexibler

Ratenkredite: Rückzahlung immer flexibler

Von: Max Geißler
Letzte Aktualisierung:
Kredit Geld
Früher wussten Darlehensnehmer genau, wie viel Geld sie monatlich wie lange an die Bank zu zahlen hatten, da Ratenkredite streng reglementiert waren. Foto: dpa

Aachen. Früher wussten Darlehensnehmer genau, wie viel Geld sie monatlich wie lange an die Bank zu zahlen hatten, da Ratenkredite streng reglementiert waren. Darlehensbetrag, Laufzeit und Zinssatz fixierten die monatliche Rate -; außerplanmäßige Extrazahlungen gab‘s nur in Ausnahmefällen.

Damals wie heute konnte man aber auf einen flexiblen Abrufkredit zurückgreifen. Dabei handelt es sich um eine von der Bank eingeräumte Kreditlinie, die man jederzeit in Anspruch nehmen kann. Die Tilgung ist frei wählbar und die Rückzahlung auf einen Schlag jederzeit möglich. Weiterer Vorteil: Abrufkredite bieten häufig sehr günstige Zinsen, wie aktuell die Volkswagen Bank direkt mit 3,99 Prozent für Kreditlinien bis 8.000 Euro oder die PSD Bank Hannover für Beträge bis 25.000 Euro. Manko: Im Gegensatz zum Ratenkredit haben Abrufkredite keinen festen, sondern einen variablen Zinssatz. Steigt der Marktzins, kann sich das Rahmendarlehen verteuern.

Ratenkredit wird beweglich

Um flexibel zu sein, müssen Kreditnehmer heute nicht mehr auf einen Abrufkredit zurückgreifen. Die meisten Ratenkredite sind inzwischen ähnlich flexibel. Zwar vereinbaren Kreditnehmer nach wie vor eine bestimmte Laufzeit und einen festen Kreditbetrag, woraus sich in Verbindung mit dem Zinssatz eine bestimmte Monatsrate errechnet. Viele Banken erlauben aber heute zusätzlich Sondertilgungen, und das sogar mehrfach im Jahr. Vorreiter waren hier zunächst Direktbanken, inzwischen räumen auch viele Filialbanken die Sondertilgungsoption ein. Der flexible Ratenkredit hat einen großen Vorteil gegenüber dem Abrufkredit: Der Kreditzins ist nicht veränderlich. Damit bleibt der Ratenkredit auch im Falle von steigenden Zinsen von Kostensteigerungen verschont. Mehr noch: Zwischenzeitliche Sondertilgungen verkürzen die Laufzeit des Darlehens und drücken den Gesamtzinsaufwand nach unten.

Gebühren für Sondertilgungen beim Ratenkredit

Sonderzahlungen ohne Wenn und Aber gewähren zum Beispiel 1822 direkt, Comdirect und ING-Diba. Auch die SWK-Bank und die Sparda Bank Hamburg eröffnen diese Möglichkeit. Manche Banken arbeiten allerdings mit Einschränkungen. So ist bei der Norisbank nur einmal im Jahr eine Extrazahlung erlaubt und dies auch nur bis zu 50 Prozent der offenen Restschuld. Die Postbank erlaubt ebenfalls bis zu 50 Prozent der offenen Kreditschuld als Sondertilgung zu leisten, allerdings geht das hier nur einmal während der Kreditlaufzeit. Bei der Targobank können Kunden bis zu 80 Prozent des offenen Kreditsaldos zurückzahlen. Positiv: Kunden von Audi- und VW-Bank sowie der Sparda Bank München können unbegrenzt sondertilgen.

Tipp:

Achten Sie auf Gebühren, denn vereinzelt berechnen Kreditinstitute für Sondertilgungen Geld. So erhebt die Netbank zwei Prozent des Tilgungsbetrags, mindestens aber 50 Euro Gebühr für Sondertilgungen.

 

Clever Finanzieren? Hier gibts die aktuellen Top-Konditionen bei Ratenkrediten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert