Henstedt-Ulzburg - Private Unfallversicherung für Schulanfänger sinnvoll

WirHier Freisteller

Private Unfallversicherung für Schulanfänger sinnvoll

Letzte Aktualisierung:

Henstedt-Ulzburg. Eltern sollten ihre Kinder ab dem ersten Schuljahr mit einer privaten Unfallversicherung absichern.

Zwar seien sie bei Unfällen über die gesetzliche Unfallversicherung geschützt, erklärt der Bund der Versicherten in Henstedt-Ulzburg. Die Versicherungssummen seien im Ernstfall aber zu niedrig. Eine ausreichende Unfallpolice sei schon ab 90 Euro im Jahr zu haben.

Die Grundversicherungssumme bei Invalidität sollte bei mindestens 200.000 Euro liegen. Darüber hinaus sollten Eltern eine Progression von 225 bis 300 Prozent vereinbaren. Dadurch steigt die Versicherungsleistung bei höheren Invaliditätsgraden stufenweise an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert