Radarfallen Blitzen Freisteller

Häuslebauer in NRW sichern sich Bauland

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
haus bauschild immobilien
Immer mehr Menschen in Nordrhein-Westfalen kaufen Bauland und sichern damit ihr Vermögen in Immobilien ab. Foto: dpa

Düsseldorf. Immer mehr Menschen in Nordrhein-Westfalen kaufen Bauland und sichern damit ihr Vermögen in Immobilien ab. Im vergangenen Jahr sei mit verkauften 7,1 Millionen Quadratmetern fast ein Drittel mehr Bauland veräußert worden als 2010.

Das teilte das Statistische Landesamt NRW in Düsseldorf mit. Der gesamte Wert der Transaktionen belief sich auf 745 Millionen Euro. Pro Quadratmeter ermittelte die Behörde im Schnitt einen Wert von gut 105 Euro. Das wiederum waren etwa 13,30 Euro weniger als ein Jahr zuvor.

Tatsächlich nähren Eurokrise und historisch niedrige Zinssätze die Kauflust auf dem Immobilienmarkt. Nach einer Umfrage der Commerzbank im vergangenen April ist die Zahl der Eigenheimbesitzer zwischen 2010 und 2011 in Deutschland kräftig gestiegen. Analog fielen die Zinssätze für Immobilienfinanzierungen.

Derzeit liegen die Bauzinsen je nach Dauer der Festschreibung bei 2,5 Prozent (zehn Jahre). Bei fünfjähriger Bindung haben sie zum Teil schon die Marke von 2 Prozent unterschritten. Experten warnen angesichts der lukrativen Zinssätze aber vor überstürzten Käufen und raten allen Immobilienliebhabern zur genauen Prüfung der Angebote.

Die Homepage wurde aktualisiert