Aachen - Festgeld mit Zinseszinseffekt

Staukarte

Festgeld mit Zinseszinseffekt

Von: Max Geißler
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Mit dem Zinsertrag von Festgeldern verfahren Banken unterschiedlich. Schade, wenn der Zinseszinseffekt nicht wirken kann.

Banken zahlen den Zinsertrag von Festgeldern entweder jährlich aus oder sie behalten ihn ein. Verbleibt das Geld bei der Bank, sollten Sparer aufpassen, was damit geschieht. Denn manche Bank legt den jährlichen Ertrag wieder an und verzinst ihn mit. Andere legen ihn unverzinst beiseite und zahlen das Geld am Ende der Laufzeit ohne Zinseszins aus. In einem solchen Fall können Sparern einige hundert Euro durch dei Lappen gehen.

Beispiel:

Ein Sparer legt bei der Südtiroler Sparkasse 20.000 Euro für vier Jahre fest an und erhält bei 2,2 Prozent Zinsen am Ende der Sparzeit 1.760 Euro. Würde das Geldhaus den jährlichen Ertrag von 440 Euro mit verzinsen, könnte der Sparer 1.819 Euro sein eigen nennen -; 59 Euro mehr.

Seltener Zinseszinseffekt

Nur wenige Banken bieten einen Zinseszinseffekt bei ihren Festgeldanlagen. Es gibt jedoch Ausnahmen: Fündig werden Anleger etwa bei der IKB Bank, die bei Festgeld eine Wahlmöglichkeit zwischen jährlicher Auszahlung und verzinster Wiederanlage der Erträge ermöglicht. Auch die Von Essen Bankgesellschaft, die PSD Banken Rhein-Ruhr und Westfalen Lippe sowie die Sparda Bank West ermöglichen Festgeld mit Zinseszinseffekt.

Jährliche Ausschüttung

Am häufigsten erhalten Sparer in Deutschland Festgeld-Angebote, bei denen die Zinsen jährlich ausgezahlt werden. Die Bank überweist den anfallenden Ertrag auf ein Referenzkonto des Anlegers. Beispiele hierfür sind Renault Bank direkt, Deniz Bank, Credit Europe Bank, Grenke Bank und Santander Direkt Bank. In diesem Fall sind Anleger flexibel: Sie können das Geld ausgeben oder wieder anlegen und so einen Zinseszinseffekt erzielen

Beispiel:

Jährliche Zinsen in Höhe von 500 Euro fließen auf ein gut verzinstes Tagesgeldkonto. Topkonditionen bietenaktuall beispielsweise Rabo direct und Renault Bank direkt mit 1,50 Prozent und Moneyou mit 1,45 Prozent. Bei vierjähriger Anlage summiert sich der Zinseszinsertrag auf gut 30 Euro.

Wichtig:

Beim Angebotsvergleich sollten Sparer zunächst auf hohe Zinsen achten - denn dann wirkt der Zinseszinseffekt umso stärker.

Geldanlage-Vergleich: Diese Zinsen gibt es derzeit bei Tagesgeld, Festgeld und Sparbriefen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert