Radarfallen Blitzen Freisteller

Biallos Ratgeber: Informierte Käufer starten mit Vorsprung

Von: Max Geißler
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Innenstadt mit Blick auf den Fluss? Je besser die Lage, umso begehrter die Wohnobjekte. So sichern Sie sich einen Vorteil gegenüber Konkurrenten beim Immobilienkauf.

Baufinanzierungen sind zurzeit besonders günstig. Die Nachfrage nach Immobilien steigt, besonders in attraktiven Gegenden. Viele Angebote sind nur wenige Tage auf dem Markt und bei den Besichtigungsterminen geben sich die Interessenten die Klinke in die Hand. Wer sich gut auf die Besichtigung vorbereitet, startet bereits mit einem Vorsprung gegenüber anderen potentiellen Käufern.

Aufzug oder Balkon, was ist mir wichtiger?

Die Frage nach den eigenen Vorstellungen sollte einem Immobilienkauf ohnehin vorangehen, und zwar so konkret wie möglich. Eine Immobilie, die wirklich alles erfüllt, gibt es nicht, sagt Ludwig Wiesbauer, Bereichsvorstand beim Immobilienvermittler Planet Home. "Überlegen Sie daher wo Ihre Prioritäten liegen und fertigen Sie im Bestfall eine Liste mit Ihren Wünschen an", rät der Experte. Bevor sie zu einer Besichtigung gehen, sollten Kaufinteressenten das Exposé gut studiert und Fragen zum Objekt überlegt haben, so Wiesbauer. Dadurch können Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Erstens nutzen Sie die Möglichkeit beim Besichtigungstermin etwaige Unstimmigkeiten zu klären. Zweitens erweckt ein gut vorbereiteter Käufer den Eindruck wahren Interesses.

Wo fühle ich mich wohl?

Die Lage einer Immobilie spielt für die Kaufentscheidung und das langfristige Wohlfühlen eine entscheidende Rolle. Was nützt die schönste Wohnung oder das beste Haus, wenn ich mich mit der Umgebung nicht anfreunden kann, so Wiesbauer. Bevor Sie sich bei der Besichtigung um acht Uhr Morgens mit 50 Anderen durch die Gänge quetschen, ist es deshalb ratsam, Ihre möglichen Wunschgegenden vorab zu erkunden. Oft reicht ein kleiner Spaziergang um eventuell ein ganzes Viertel aus der Suche auszuschließen.

Was steckt hinter der Fassade?

Bevor Sie ein Objekt besichtigen, können Sie Hintergrundinformationen beim Makler einholen. Baupläne, Jahresabrechnung, Eigentümerprotokoll und Teilungserklärung enthalten wichtige Informationen. Beispielsweise können Sie durch diese erfahren, wie viele Reparaturen und weitere Kosten für den Erhalt der Immobilie nach dem Kauf auf Sie zukommen. Der Wirtschaftsplan listet alle zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben der Eigentümergemeinschaft auf, sagt Experte Wiesbauer. So gewinnen Sie einen guten Stand bei den Preisverhandlungen und können auch Ihre eigene Finanzierung besser überschlagen.

Wer schon früh seine Wünsche kennt und Hintergrundinformationen über das Objekt und dessen Lage einholt, ist bei der Besichtigung klar im Vorteil, so der Immobilienfachmann. Sollte Ihnen die Immobilie gefallen, können Sie dann bereits bei der Besichtigung wesentlich verbindlicher in Verhandlungen treten.

Baugeld-Vergleich: Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Baugeldkonditionen überregionaler und regionaler Anbieter.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert