Berlin - Beim Neuwagenkauf durch Versicherungswechsel Geld sparen

AN App

Beim Neuwagenkauf durch Versicherungswechsel Geld sparen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Beim Kauf eines Neuwagens lässt sich oft durch einen Wechsel der Versicherung Geld sparen. Denn bei der Neuanschaffung eines Autos kann grundsätzlich die Versicherung gewechselt und damit ein günstigerer Tarif gewählt werden.

Darauf weist das Verbraucherportal Toptarif.de in Berlin hin. Es hat die laut Kraftfahrt Bundesamt (KBA) wieder steigenden Zulassungszahlen von Neuwagen zum Anlass genommen und für die 50 beliebtesten Autos nachgerechnet. Das Ergebnis: In einigen Fällen können Käufer über die Hälfte der Kosten für den Kfz-Versicherungsschutz einsparen.

Demnach ergibt sich die größte Spanne in den Angeboten der Versicherungsgesellschaften derzeit bei einem neuen Dacia Duster. Meldet ein Single das Kompakt-SUV in Hamburg an, zahlt er beim teuersten Anbieter 1415 Euro, beim günstigsten hingegen nur 669 Euro. Für Deutschlands Zulassungsrekordhalter, den VW Golf, liegt das Einsparpotenzial für eine in Berlin wohnende Familie bei 368 Euro im Jahr.

Grundsätzlich richtet sich die Höhe der Kosten nach Fahrzeugmodell, Wohnort, Lebenssituation und Fahrerfahrung. Wer seinen Tarif zum Beispiel mit Hilfe eines Vergleichsrechners im Internet ermitteln möchte, sollte deshalb laut Toptarif.de möglichst genaue Angaben machen. Das betrifft etwa Angaben zur Laufleistung sowie zur Frage, ob eine Werkstattbindung oder ein Wildschadenschutz gewünscht ist.

Die Homepage wurde aktualisiert