Radarfallen Blitzen Freisteller

Bauherren sollten mehrere Versicherungen abschließen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Bauherren 2
Künftige Bauherren sollten auf einen ausreichenden Versicherungsschutz achten. Foto: dpa

Düsseldorf. Künftige Bauherren sollten auf einen ausreichenden Versicherungsschutz achten. Dazu gehörten eine Bauherrenhaftpflicht-, eine Bauleistungs- und eine Feuerrohbauversicherung, erläutert Elke Weidenbach von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

„Die Bauherrenhaftpflichtversicherung zahlt beispielsweise dann, wenn sich ein Besucher auf der Baustelle verletzt.” Die Bauleistungsversicherung springe bei Bauschäden ein, die nicht von den Bauarbeitern verursacht würden. Seien zum Beispiel die Heizkörper schon fest montiert und würden dann von Einbrechern in der Nacht gestohlen, sei das ein Fall für die Versicherung.

Sie greife aber nicht bei Feuer. Vor den Kosten bei Bränden könne man sich durch eine Feuerrohbauversicherung absichern.

Die Homepage wurde aktualisiert