Berlin - Autoversicherung: Preisunterschiede von über 1100 Euro

AN App

Autoversicherung: Preisunterschiede von über 1100 Euro

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Die Abwrackprämie hat zu einem Neuwagenboom auf Deutschlands Straßen geführt - und damit auch bei den Versicherern für ein gutes Geschäft gesorgt, denn die Neuwagen müssen versichert werden.

Und die Versicherer haben nach einem Bericht der Zeitschrift „Finanztest” mit Lockangeboten für Neuwagen reagiert. Die sind jedoch alles andere als günstig, wie das Blatt herausgefunden hat. Pro Jahr lassen sich mit dem günstigsten Tarif je nach Auto zwischen 752 und 1110 Euro sparen.

Für sechs beliebte Kleinwagentypen hat „Finanztest” günstige Anbieter von Haftpflicht und Vollkasko ermittelt. Meist vorn liegen die Tarife Basic und Super Plus von Ineas und der Internettarif HDI 24 Basis von HDI Direkt. Neben HDI Direkt war Direct Line der einzige Versicherer mit Spezialangebot, der den Sprung in die Hitliste schaffte.

Für Neuwagen ist neben dem Preis der Versicherung auch der Zeitraum wichtig, in dem bei einem Totalschaden der Neuwert ersetzt wird. Nur drei der günstigen Tarife bieten mindestens zwölf Monate lang eine Neuwertentschädigung: Direct Line Basis und Klassik, sowie Ineas Super Plus. Bei einigen Anbietern ist der Zeitraum für die Neuwertentschädigung abhängig von der Schadensart und damit relativ intransparent.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert