Auf Antrag Erlass der Kirchensteuer möglich

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Kirchen können in Ausnahmesituationen die Kirchensteuer erlassen. Eine solche Ausnahme kann der Verlust des Arbeitsplatzes mit einer vorherigen Abfindungszahlung sein.

Zur allgemeinen Unsicherheit kommt in solchen Situationen eine hohe Einkommen- und Kirchensteuerlast auf die Abfindungsauszahlung, erklärt der Bund der Steuerzahler in Berlin. Arbeitslose treffe das besonders hart, weil sie das Geld sofort gebrauchen können.

Daher bieten Kirchen häufig die Möglichkeit eines zumindest teilweisen Kirchensteuererlasses auf die Abfindungssumme. Dazu muss ein entsprechender Antrag bei der zuständigen Kirchensteuerverwaltung gestellt werden - meist reiche ein formloses Schreiben aus.

Die Homepage wurde aktualisiert