München - Auch bei Unfall im Winter unverzüglich das Auto verlassen

Whatsapp Freisteller

Auch bei Unfall im Winter unverzüglich das Auto verlassen

Von: ddp.djn
Letzte Aktualisierung:

München. Nach einem Unfall oder einer technischen Panne bei winterlichen Straßenbedingungen sollte man unbedingt das Auto verlassen und keinesfalls im Fahrzeug auf Hilfe warten - auch und gerade wenn draußen unwirtliche Bedingungen herrschen.

„Im Auto zu bleiben ist lebensgefährlich”, stellt TÜV-Süd-Autoexperte Hans-Werner Wormer fest.

Gerade im Winter sollte man die Verhaltensmaßregeln befolgen, die während des ganzen Jahres bei Unfällen gelten: Warnweste anlegen, Unfallstelle sichern, sich dann mit allen Insassen auf dem Grünbereich in Sicherheit begeben und dort auf Hilfe warten. „Das Auto kann in der Dunkelheit übersehen werden. Bei Glätte besteht immer die Gefahr, dass ein weiteres Fahrzeug in den verunglückten Wagen prallt”, mahnt Wormer.

Um dem Drang zu widerstehen, im warmen Auto auf Hilfe zu warten, müssen die Autofahrer entsprechend ausgerüstet sein. Wichtig sind vor allem eine warme Jacke und warme Schuhe. „Das allerdings ist bei Pendlern, die eben nur mal schnell zur Arbeit fahren wollen, nicht unbedingt eine Selbstverständlichkeit”, weiß Wormer.

Was man sonst noch im Winter dabei haben sollte: einen Handbesen, um das Auto nach starken Schneefällen wieder freizulegen, einen guten Eiskratzer und für Bergfahrten einen Satz Schneeketten.

Da man nie weiß, wann der nächste Stau droht, sollte man warme Decken und eventuell auch eine Thermoskanne mit warmen Getränken dabei haben. Falls das Auto liegen bleibt, sollten Abschleppseil, Warnweste und Starthilfekabel verfügbar sein. Für den Notfall gehört zudem eine Taschenlampe in den Kofferraum, da es im Winter spät hell und früh dunkel wird.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert