Alkoholkontrollen an den Weihnachtstagen in NRW

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Die Polizei hat für die Weihnachtstage verstärkt Alkoholkontrollen bei Autofahrern in Nordrhein-Westfalen angekündigt.

„Wer sich alkoholisiert ans Steuer setzt, muss mit empfindlichen Strafen rechnen”, sagte Innenminister Ralf Jäger (SPD) am Mittwoch in Düsseldorf. Der Führerschein könne bereits ab 0,3 Promille entzogen werden, wenn Anzeichen von Fahruntauglichkeit vorlägen.

In der vergangenen Woche hat die Polizei in NRW rund 20.700 Autofahrer auf Alkohol am Steuer kontrolliert. In 184 Fällen behielten die Beamten den Führerschein ein.

Die Homepage wurde aktualisiert