Köln - Wasser im Planschbecken täglich austauschen

Wasser im Planschbecken täglich austauschen

Von: Julia Kirchner, dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Kinderplanschbecken sollten am besten täglich mit frischem Wasser befüllt werden. Nur so bleibe das Wasser bei hohen Temperaturen hygienisch sauber, rät der TÜV Rheinland in Köln.

Reinigungs- und Desinfektionsmittel seien hingegen weniger geeignet, da sie die Haut von Kindern und die Pool-Folie angreifen können. Zum Saubermachen eignen sich am besten weiche Lappen. Harte Borsten und Schwämme können das Planschbecken beschädigen.

Weiterhin sollte der Mini-Pool mit einer Abdeckplane vor Verschmutzung durch Insekten oder Blätter geschützt werden.

Bei der Auswahl des richtigen Planschbecken-Modells könne laut dem Verband das TÜV-Prüfzeichen Orientierung bieten: Es garantiere, dass der Pool den EU-Richtlinien zu Schadstoffen und Sicherheit entspricht. Unter anderem enthalten solche Modelle keine Weichmacher, die schädlich für die Gesundheit sein können.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert