Hamburg/Berlin - Sport ist für Schulkinder das beste Mittel gegen Stress

Sport ist für Schulkinder das beste Mittel gegen Stress

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Hamburg/Berlin. Sport ist das beste Mittel gegen Schulstress.

Das sagten mehr als zwei Drittel der befragten Eltern in einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK) in Hamburg.

Die positive Wirkung von Sport bestätigt Psychologe Frank Meiners von der DAK: Sport oder Bewegung baue Stresshormone wie Adrenalin oder Cortisol am besten ab. Vor allem Kinder könnten sich dabei austoben und auf andere Gedanken kommen.

Für viele Schulkinder scheint Sport als Ausgleich empfehlenswert: In der Umfrage gaben 61 Prozent der Eltern an, dass ihr Kind schon schon einmal unter Schulstress gelitten hat, 17 Prozent sogar häufig oder sehr häufig. An der Umfrage des Marktforschungsunternehmens Forsa in Berlin nahmen 1000 Väter und Mütter schulpflichtiger Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren teil.

Die Homepage wurde aktualisiert