Partner in derselben Branche - Beruf darf kein Dauerthema sein

Letzte Aktualisierung:

Hamburg. Arbeiten Paare in derselben Branche, sollte der Beruf nicht immer Gesprächsthema Nummer eins sein. Dazu helfen am besten feste Regeln, die zu bestimmten Zeiten oder an bestimmten Orten berufliche Diskussionen zum Tabu erklären.

Damit die Balance im Privatleben stimmt, sollten sich Partner bewusst kleine Auszeiten voneinander nehmen. Das könnten beispielsweise getrennte Hobbys sein, sagt Diplompsychologin Angelika Gulder in der Zeitschrift „Emotion” (Ausgabe 06/2011).

Privat und beruflich Partner zu sein, habe aber auch große Vorteile. Denn das gleiche berufliche Interesse und die gemeinsame Zeit schaffen Nähe, erklärt Gulder.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert