Mehr Schüler an NRW-Privatschulen

Letzte Aktualisierung:
Mathe / Mädchen / Unterricht
Schüler im Unterricht. Foto: ddp

Düsseldorf. Die Zahl der Schüler an Privatschulen in Nordrhein-Westfalen ist im laufenden Schuljahr erneut leicht gestiegen. Damit gingen fast 8 Prozent oder knapp 164.600 Jungen und Mädchen auf eine Privatschule, teilte das Statistische Landesamt am Montag in Düsseldorf mit.

Das seien 0,6 Prozent mehr als im letzten Schuljahr. Gymnasien sind am beliebtesten: Gut 16 Prozent der Gymnasiasten besuchen eine Schule in privater Trägerschaft.

An den Realschulen liegt der Anteil der Privatschüler bei 7,5 Prozent. Privatschulen sind staatlich genehmigte Schulen; sie bieten die gleichen Unterrichtsinhalte und Prüfungen an wie staatliche Schulen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert