Salzburg - Kinderschuhe im Laden mit einer Hand biegen

Kinderschuhe im Laden mit einer Hand biegen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Kinderschuhe
Bei der Wahl von Kinderschuhen nehmen Eltern am besten mehrere Modelle nacheinander in eine Hand und biegen sie. Foto: ddp

Salzburg. Bei der Wahl von Kinderschuhen nehmen Eltern am besten mehrere Modelle nacheinander in eine Hand und biegen sie. Sie merkten dabei schnell, wie unflexibel manche Kinderschuhe sind, erläutert das Forschungsteam Kinderfüße - Kinderschuhe aus Salzburg.

Für Kinderfüße seien solche steifen Modelle eine Qual. Denn die frühere Vermutung, Kinderfüße bräuchten Halt und müssten gestützt werden, sei widerlegt. Stattdessen sollten Kinderschuhe möglichst weich sein und jede Bewegung mitmachen.

Noch viel besser sei es, wenn Kinder möglichst oft barfuß laufen. Für eine Studie klebten Forscher der Universität Zürich Fünf- bis Siebenjährigen Sensoren auf die Füße. Die Kinder liefen anschließend barfuß und in Schuhen, wobei Infrarot-Kameras jede einzelne Bewegung aufnahmen. Das Ergebnis: In Schuhen beugten sich die Füße der Kinder um mindestens 30 Prozent weniger.

Ähnliche Resultate habe es bei vielen anderen Gelenken gegeben, die den Fuß stabilisieren, erklärt das Forschungsteam Kinderfüße-Kinderschuhe. Barfußgehen trainiere Kinderfüße optimal. Sie würden dadurch beweglicher, kräftiger und widerstandsfähiger.

Die Homepage wurde aktualisiert