Berlin/Hamburg - Jede vierte Frau fürchtet Veränderungen durch Schwangerschaft

Jede vierte Frau fürchtet Veränderungen durch Schwangerschaft

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Berlin/Hamburg. Knapp jede vierte Frau fürchtet die Veränderungen, die mit einer Schwangerschaft einhergehen.

62 Prozent haben Angst um ihre Figur, 58 Prozent macht die Doppelbelastung durch Schwangerschaft und Beruf Sorgen, ergab eine repräsentative Umfrage des Forsa-Institutes in Berlin. Vor Stress und Schlafstörungen haben 41 Prozent Angst, 33 Prozent sorgen sich um ihre Partnerschaft.

Ein Viertel der Schwangeren (25 Prozent) fürchtet, auf Sport verzichten oder ihn zumindest umstellen zu müssen. 24 Prozent bereitet der Verzicht auf Genussmittel wie Alkohol und Zigaretten Sorge. Knapp die Hälfte aller Frauen (48 Prozent) hat außerdem Angst vor der Geburt. An der Umfrage im Auftrag der Krankenkasse DAK nahmen 1001 Frauen im Alter zwischen 20 und 40 Jahren teil, darunter 42 Schwangere.

Die Homepage wurde aktualisiert