In der Kantinenschlange unbekannte Kollegen ansprechen

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Auch in großen Firmen hat man meist nur mit einzelnen Kollegen Kontakt. Um Mitarbeiter aus anderen Abteilungen kennenzulernen, muss man aktiv werden.

„Eine Möglichkeit ist beispielsweise, seine direkten Kollegen zu fragen, ob sie jemanden aus den anderen Abteilungen kennen”, sagt Nandine Meyden, Expertin für Business-Etikette aus Berlin. Vielleicht ergebe sich so die Gelegenheit, einen Kontakt herzustellen.

Die Expertin rät außerdem, bei Betriebsfeiern bewusst Leute außerhalb des eigenen Teams anzusprechen. Eine gute Kontaktbörse sei häufig die Warteschlange in der Kantine. „Hier kann man ein lockeres Gespräch mit dem Vorder- oder Hintermann anfangen”, sagt die Autorin des Ratgebers „Karrierekiller”. Ein guter Einstieg sei beispielsweise ein Kommentar übers Kantinenessen. „Man merkt schnell, ob der andere Interesse an einem Kontakt hat, und kann sich dann auch miteinander bekanntmachen.”

Unter Umständen könne man einen Kennlern-Tisch in der Firmenkantine anregen. „Hier können sich beispielsweise Leute hinsetzen, die an diesem Tag alleine essen und gerne mit jemandem ins Gespräch kommen möchten”, sagt Meyden. Auch Aktionen und Spiele auf Betriebsfeiern helfen, dass die Kontakte zwischen den verschiedenen Betriebsbereichen besser werden.

„Es trägt extrem zur Effektivität und zum Betriebsfrieden bei, wenn die Mitarbeiter der verschiedenen Abteilungen sich kennen”, betont Meyden. So könne man öfter mal etwas über den kurzen Dienstweg klären und es gebe auch mehr Verständnis für die Anliegen der Kollegen aus den anderen Abteilungen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert