Bonn - Ein Handy fürs Kind: Experte rät zu einfachen Modellen

Ein Handy fürs Kind: Experte rät zu einfachen Modellen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Bonn. Bei Mobiltelefonen für Kinder ist eher ein schlichtes Geräte- und Tarifmodell angebracht. „Unabhängig davon, ab welchem Alter Eltern ihren Kindern das erste Handy mitgeben, sollten sie darauf achten, was für ein Mobiltelefon sie aussuchen”, empfiehlt Henrik Wolter vom Onlineportal handytarife.de.

Er rät zu einem einfachen Gerät, nicht zum neuesten Smartphone. Auch beim Handytarif könne die schlichteste Version oft die beste sein. Es gebe zwar verschiedene Tarife speziell für Kinder, diese lohnten sich jedoch nur, wenn Eltern beispielsweise teure Sonderrufnummern für Klingelton-Abos oder Premium-SMS sperren lassen möchten, sagt Wolter.

Ansonsten seien Discount-Handytarife eine günstige Alternative. Nach einer Umfrage des Onlineportals würden rund 80 Prozent der Teilnehmer ihrem Kind erst ab einem Alter von zehn Jahren ein Handy mitgeben. Vier Prozent halten ein Mobiltelefon auch schon für Drei- bis Fünfjährige für sinnvoll.

Die Homepage wurde aktualisiert