Dem familiären Alltagschaos mit Humor begegnen

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Saarbrücken. Zwischen vollen Windeln, Kindergeschrei und umgeschütteten Müslischalen kann einem die gute Laune schon mal vergehen.

Es lohnt sich allerdings, trotz allem den Humor zu bewahren, betont die Erziehungsexpertin Dorothee Lappehsen-Lengler. „Humor hilft dabei, Abstand zu einer Situation zu gewinnen”, sagt die Leiterin der Lebensberatungsstelle Saarbrücken. So könne man beispielsweise erkennen, dass das Thema Ordnung im Kinderzimmer nicht lebenswichtig ist.

Es gehe nicht darum, alles durchgehen zu lassen und Kinder nicht an Regeln zu gewöhnen. Aber Humor könne oft unnötige Eskalationen verhindern. „Wer über sich selbst lachen kann, ist lockerer und entspannter”, sagt die Erziehungsexpertin. Dadurch habe man mehr Ruhe, um für die Probleme des Alltags gute Lösungen zu finden.

In vielen Situationen helfe auch humoristisches Umdeuten, die Dinge etwas lockerer zu nehmen. „Wenn die Wohnung mal wieder im Chaos versinkt, kann man sich beispielsweise denken: Das ist eine erstklassige Stolperfalle für Einbrecher”, sagt Lappehsen-Lengler.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert