Buchtipp: „Kinderzimmer - gestalten, renovieren, einrichten”

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Bern. Kinderzimmer stellen bei der Einrichtung eine besondere Herausforderung dar. Sie müssen in der Gestaltung den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder entsprechen und vor allem sicher sein.

Die Innenarchitektin Jessica Stuckstätte hat in ihrem Buch „Kinderzimmer - gestalten, renovieren, einrichten” zahlreiche Ideen und Tipps unter anderem zu den Themen Boden- und Wandgestaltung, Sicherheit, Einrichten sowie Reinigung und Pflege zusammengestellt.

Ein „Baustellenfahrplan” hilft eingangs bei der Planung und Ideensuche. Damit das Zimmer den Wünschen des Kindes entspricht, sollte der Sprössling bei der Planung mit einbezogen werden - zum Beispiel indem er sich ein Thema für das Zimmer aussucht und eigene Dekoideen mit einbringt.

Im Großen Einrichtungsteil des Buchs, zeigt die Autorin, wie man alte Möbel aufpeppt, Spielhäuser selbst macht oder Dekoobjekte gestaltet. Ein herkömmlicher grüner Teppich wird mit ein paar bunten Stoffresten verziert zu einer Blumenwiese. Unterschiedlich große Knöpfe machen sich in Schichten zusammengeklebt auf einem weißen Lampenschirm gut. Und aus einem gewöhnlichen Tisch lässt sich mit Tafelfolie ein Tafeltisch für kreative Momente machen.

Mit einer Checkliste im Buch können Eltern außerdem prüfen, wie kindersicher ihre Wohnung ist. Passende Kauftipps der Autorin helfen zudem bei der Auswahl von Kindermöbeln. Zur besseren Orientierung beim Einkaufen hat Stuckstätte eine Liste mit Prüfsiegeln erstellt.

Damit die Do-it-yourself-Projekte erfolgreich werden, gibt die Autorin auch praktische Nähtipps, Handwerks- und Pflegehinweise sowie Energiespartipps. Extraseiten im Buch bieten Platz für einen Grundriss sowie für persönliche Skizzen und Notizen.

Jessica Stuckstätte: „Kinderzimmer - gestalten, renovieren, einrichten”, Haupt, 2011, 24,90 Euro, ISBN: 978-3258600352
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert